5 Lower Back Exercises to Strengthen and Decrease Pain

5 Übungen fĂŒr den unteren RĂŒcken, um Schmerzen zu stĂ€rken und zu lindern

EinfĂŒhrung

Mit zunehmendem Alter können verschiedene Probleme im Zusammenhang mit dem unteren RĂŒcken auftreten. Probleme beim Sitzen, Schlafen, BĂŒcken und bei vielen anderen tĂ€glichen AktivitĂ€ten haben. Wenn Sie in den Anfangsstadien keine Maßnahmen zur Lösung des Problems ergreifen, wird es spĂ€ter schwieriger, dies zu tun. Übungen gegen Schmerzen im unteren RĂŒcken mĂŒssen ein zentraler Schwerpunkt jedes Programms sein, das darauf abzielt, diesen Zustand anzugehen. Sie sind sehr wirksam bei der Linderung der unertrĂ€glichen Schmerzen, die Sie möglicherweise haben, und können Ihnen helfen, Ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Es gibt bestimmte Hilfsmittel, die Sie bei diesem Vorgang unterstĂŒtzen können, z. B. den  RĂŒckenspanner zur Schmerzlinderung.

Viele Menschen haben die falsche Vorstellung, dass körperliche AktivitĂ€t die Erkrankung nur noch schlimmer machen wĂŒrde. Sie sind völlig falsch! Eine gewisse Linderung der Beschwerden kann durch die DurchfĂŒhrung bestimmter körperlicher AktivitĂ€ten möglich sein. Wenn Sie sich ĂŒberhaupt nicht bewegen oder trainieren, werden Sie Ihre WirbelsĂ€ule allmĂ€hlich schwĂ€cher machen, was sie anfĂ€lliger fĂŒr eine Vielzahl von Krankheiten macht. Lassen Sie uns vor diesem Hintergrund ein besseres VerstĂ€ndnis der Übungen und ihrer DurchfĂŒhrung erlangen.

Was sind Übungen fĂŒr den unteren RĂŒcken?

Der Begriff „Übungen fĂŒr den unteren RĂŒcken“ bezieht sich auf eine Vielzahl unterschiedlicher AktivitĂ€ten und Routinen, die fĂŒr Ihren RĂŒcken unerlĂ€sslich sind. Solche Übungen sind großartig, um Ihre Rumpfmuskulatur zu stĂ€rken und Linderung von Beschwerden im unteren RĂŒckenbereich jeglicher Art zu bieten. Ihre WirbelsĂ€ule wird mehrere Vorteile aus Ihrer Beteiligung an diesen spezifischen Trainingseinheiten ziehen. Übungen, die sich hauptsĂ€chlich auf den unteren RĂŒcken konzentrieren, sind entscheidend fĂŒr die Entwicklung Ihrer gesamten Kernkraft.

Auf der anderen Seite legen die meisten Menschen nicht so viel Wert darauf, wie sie sollten. Diese Art von Training ist nicht nur gut fĂŒr Ihre Körperhaltung, sondern auch fĂŒr Ihren RĂŒcken und Ihre WirbelsĂ€ule. Wenn Sie diese Art von Übungen regelmĂ€ĂŸig durchfĂŒhren, können Sie Beschwerden vermeiden, die Ihren unteren RĂŒcken oder Ihren RĂŒcken im Allgemeinen betreffen.
Lower Back Exercises

Wie helfen Übungen fĂŒr den unteren RĂŒcken, Schmerzen zu stĂ€rken und zu lindern?

Menschen finden es vielleicht sehr seltsam, dass jemand trainiert, wenn er eine Verletzung im unteren RĂŒcken hat. Immer wenn wir eine Verletzung erlitten haben, wurden wir angewiesen, uns so viel wie möglich auszuruhen. Therapiestrategien haben sich jedoch im Laufe der Zeit weiterentwickelt, und es gibt jetzt eine betrĂ€chtliche Menge an wissenschaftlichen Daten, die einige BehandlungsansĂ€tze unterstĂŒtzen.

Diese Übungen helfen nicht nur, Stress abzubauen, sondern tragen auch dazu bei, Ihre WirbelsĂ€ule zu stĂŒtzen. Durch gezielte Übungen können Sie Ihre untere RĂŒckenwirbelsĂ€ule effektiv stabilisieren und die Spannung Ihres Oberkörpers unterstĂŒtzen. Stretching ist eine der effektivsten Übungen, die Sie tun können, um Ihre Muskeln vor Belastung und Schmerzen zu schĂŒtzen. Ebenso gibt es viele weitere Übungen, die wir in den weiteren Abschnitten besprechen werden.

Wie stĂ€rken Sie einen schwachen unteren RĂŒcken?

Der Prozess der Verbesserung der Kraft eines schwachen unteren RĂŒckens ist bei weitem nicht so komplex, wie es zunĂ€chst scheinen mag. Das Training fĂŒr den unteren RĂŒcken sollte umfassend sein und eine Reihe von AktivitĂ€ten umfassen. Wie Dehnen, KrĂ€ftigen und vielleicht ein bisschen Cardio. Das Zusammenspiel aller Komponenten im Team bildet die Grundlage fĂŒr einen starken RĂŒcken.

Der Einsatz von Übungen zur KrĂ€ftigung der Muskeln, die die WirbelsĂ€ule stĂŒtzen, kann dazu beitragen, RĂŒckenbeschwerden zu vermeiden, zu minimieren oder zu beseitigen. Aufgrund seiner Funktion als Stabilisator kann der untere RĂŒcken oft UnzulĂ€nglichkeiten in der Kernkraft ausgleichen, die durch SchwĂ€chen bei bestimmten Übungsformen oder Bewegungsmustern entstehen. Diese MĂ€ngel können auftreten, wenn der Kern nicht angemessen herausgefordert wird. Daher werden Übungen, die sich auf die StĂ€rkung des Kerns und der GesĂ€ĂŸmuskulatur konzentrieren, letztendlich zur StĂ€rkung des unteren RĂŒckens beitragen.

5 beste Übungen, die dem unteren RĂŒcken helfen

Wenn es um das Management des unteren RĂŒckens geht, gibt es mehrere Übungen, die durchgefĂŒhrt werden können. In diesem Artikel werden wir jedoch fĂŒnf der besten Techniken hervorheben, die unserer Meinung nach das Potenzial haben, Sie erheblich zu unterstĂŒtzen Linderung starker RĂŒckenschmerzen und StĂ€rkung des RĂŒckens. Es besteht auch die Möglichkeit, einen RĂŒckendehner zur Schmerzlinderung zu verwenden, der die Durchblutung des Muskels verbessern und ihn lockern kann.

Vogelhund

Diese Übung zielt zusĂ€tzlich zu den Streckmuskeln im unteren RĂŒcken auf die GesĂ€ĂŸmuskulatur ab. Legen Sie Ihre HĂ€nde und Knie auf den Boden und spannen Sie die Muskeln in Ihrer Bauchregion an. Heben Sie eines Ihrer Beine an und strecken Sie es so weit wie möglich; dann versuchen Sie dasselbe mit einem Ihrer Arme. Sie sollten darauf abzielen, die Haltung etwa fĂŒnf Sekunden lang beizubehalten, bevor Sie Arm und Bein wechseln. Sie können Ihre FĂ€higkeit, die Bewegungen Ihres unteren RĂŒckens zu stabilisieren, durch diese Übung erheblich verbessern.
Lower Back Exercises

BrĂŒcken

Diese Übung trainiert nicht nur den großen GesĂ€ĂŸmuskel, sondern zielt auch auf den grĂ¶ĂŸten GesĂ€ĂŸmuskel ab. Wenn die HĂŒfte gestreckt wird, beginnt der Muskel sich zusammenzuziehen. Ein schwacher großer GesĂ€ĂŸmuskel wurde laut Studien mit Beschwerden im unteren RĂŒcken in Verbindung gebracht. Legen Sie sich zu Beginn auf Ihre HĂ€nde und Knie und strecken Sie Ihre HĂŒften. Heben Sie langsam Ihre Beine und Ihr GesĂ€ĂŸ mit Ihren HĂ€nden an, dann tun Sie dasselbe mit Ihren Armen. Wiederholen Sie diesen Vorgang jeweils 15 Sekunden lang.

Seitenplanke

Dieses Training konzentriert sich auf den Gluteus Medius und Quadratus Lumborum. Alle diese Muskeln dienen dazu, den HĂŒftmuskel stabil zu halten. Legen Sie sich zunĂ€chst mit der rechten Seite nach oben auf den Boden. Strecken Sie Ihren Unterarm aus und legen Sie Ihren rechten Arm direkt unter Ihre rechte Schulter. Halten Sie die Pose 10 bis 30 Sekunden lang mit geradem Körper.
Woman-Doing-Side-Plank

Beckenneigung

Diese spezielle Übung hilft beim Aufbau der Bauchmuskeln. Ihre Schmerzen und Steifheit im unteren RĂŒcken werden verschwinden. Beginnen Sie damit, sich mit gebeugten Knien und fest auf dem Boden stehenden FĂŒĂŸen auf den RĂŒcken zu legen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Bauchmuskeln verwenden, um Ihren RĂŒcken zu glĂ€tten. Je nach Fitnesslevel sollten Sie ein bis drei SĂ€tze mit drei Wiederholungen ausfĂŒhren.
Woman-Doing-Pelvic-Lift

Kniesehnendehnung

Eine ausgezeichnete Strategie, um Ihnen zu helfen, Ihre unteren RĂŒcken- und Bauchmuskeln zu entwickeln. Zuerst sollten Sie sich auf den RĂŒcken legen und eines Ihrer Knie beugen. Schlingen Sie unter Ihrem Fuß ein StĂŒck Stoff oder ein Band. Behalten Sie die gerade Position Ihrer Knie bei, wĂ€hrend Sie das Material sanft mit Ihrem Bein zurĂŒckziehen. Behalten Sie diese Haltung fĂŒr 15 bis 20 Sekunden bei oder bis Sie eine kommende Dehnung spĂŒren.

Schlussfolgerung

Es ist wichtig, dass das Training sowohl geregelte als auch schrittweise KrĂ€ftigungsaktivitĂ€ten enthĂ€lt. Bei solchen AktivitĂ€ten können alternative Arten von KrĂ€ftigungsĂŒbungen entdeckt werden. Dies trĂ€gt wesentlich zur StĂ€rkung Ihres unteren RĂŒckens und zur Linderung von Beschwerden bei. Der Einsatz von Hilfsmitteln wie RĂŒckendehnungen zur Schmerzlinderung ist ebenfalls sehr beliebt.

.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden mĂŒssen